Die Spielarten des Theaters

SPIELARTEN 2016 bringt 10 ausgewählte Stücke im Herbst auf die Bühnen der 9 Städte, die hier im Verbund in NRW ein aufregendes Programm zusammenstellen. SPIELARTEN ist eine Plattform von neuen und bekannten Gruppen mit ihren neuen Produktionen.

Aus den Niederlanden ist Etienne Borgers in diesem Jahr dabei und erzählt über den Mut, Unbekanntem zu begegnen. Und genau das wagen die SPIELARTEN 2016. Begegnungen mit fremden Orten, unbehaglichen Wesen, neuen Besuchern oder unerforschten Wegen – die ausgewählten Produktionen zeigen Ungewohntes. Tanz und Performance, Märchen und Klassiker, Stückentwicklungen und Bilderbuchbearbeitung haben ihren Weg in die Auswahl gefunden. Vertraut aber sind die teilnehmenden Theater. Das Agora Theater aus St. Vith/Belgien, das Consol Theater/Gelsenkirchen, das Comedia Theater/Köln, das Helios Theater/Hamm, das Theater Kohlenpott/Herne, das Theater Marabu/Bonn und das echtzeittheater aus Münster – sie alle zeigen gemeinsam bei SPIELARTEN 2016, was Freies Theater für junges Publikum kann.